Aktuelles

< Jeannine Rosner mit Platz 6 bei Europas größtem Nachwuchsrennen in Heerenveen
22.05.2020 12:13 Alter: 186 days
Kategorie: Aktuelles

Gabriel Odor (USCI) gewinnt im Mixed Team Sprint gemeinsam mit Vanessa Herzog die Silbermedaille

Als finaler Bewerb des Weltcup Finale in Heerenveen wurde erstmals in der Weltcupgeschichte eine Mixed-Staffel abgehalten. Insgesamt sechs Runden wurden auf eine Athletin und einen Athleten aufgeteilt. Gabriel Odor, der vor wenigen Wochen Juniorenvizeweltmeister im Massenstart wurde, absolvierte gemeinsam mit Vanessa Herzog diese neue Wettkampfform im Eisschnelllauf. Das Duo harmonierte perfekt und belegte hinter China den zweiten Rang. Dritter wurde Kanada.


Gabriel Odor vom USC Innsbruck gewinnt zusammen mit Vanessa Herzog im Mixed Team Sprint die Silbermedaille beim Weltcup Finale in Heerenveen (NED).

Gabriel Odor vom USC Innsbruck gewinnt zusammen mit Vanessa Herzog im Mixed Team Sprint die Silbermedaille beim Weltcup Finale in Heerenveen (NED).

"Wir haben uns beide vor dem Start gesagt, dass wir den Bewerb mal aus Probe für die Zukunft sehen. Wir mussten die Wechsel perfekt machen, um da vorne mitzuspielen. Das hat auch super geklappt und wir sind gut gefahren. Wir kennen uns lange und es hat einen riesigen Spaß gemacht", berichtete Odor.