Aktuelles

< Drei neue Österreichische Rekorde beim Deutschen intern. Junioren Cup in Inzell
19.12.2016 20:20 Alter: 4 yrs
Kategorie: Aktuelles

Linus Heidegger und Viola Feichtner hamstern Eisschnelllauf-Meistertitel in Innsbruck

Vier harte Bewerbe an zwei Tagen hatten Österreichs Eisschnellläufer bei den Allround-Meisterschaften in Innsbruck von 17. - 18. Dezember 2016 zu absolvieren. Die Siege gingen an die Favoriten und Titelverteidiger vom USC Innsbruck. Bei den Herren gewinnt Linus Heidegger vor Mathias Hauer, bei den Damen ist Viola Feichnter erfolgreich. Der zweite Platz geht an Viktoria Schinnerl.


Linus Heidegger (links) gegen seinen Teamkollegen Mathias Hauer (rechts) während des 500m Rennens.

Linus Heidegger (links) gegen seinen Teamkollegen Mathias Hauer (rechts) während des 500m Rennens.

Die neuen Allroundmeister im großen Vierkampf: Viola Feichtner und Linus Heidegger

Die neuen Allroundmeister im großen Vierkampf: Viola Feichtner und Linus Heidegger

"Mir ist es an beiden Tagen sehr gut gegangen. Ich bin zufrieden mit meiner Leistung. Wir werden die guten Bedingungen auf der Innsbrucker Eisbahn in den nächsten Wochen nutzen um uns auf den zweiten Wettkampfblock gut vorzubereiten", berichtet Feichtner, die bereits zum dritten Mal in Folge die Allround-Wertung für sich entscheidet. Sie gewinnt auch die Staatsmeisterschaften auf den Einzelstrecken über 1.500, 3.000 und 5.000 Meter. Über 500 Meter unterliegt sie zwar ihrer Teamkollegin Viktoria Schinnerl. Der Staatsmeistertitel über diese Distanz wurde aber bereits im Oktober bei den Sprintmeisterschaften vergeben.

Ebenfalls zum dritten Mal en Suite gewinnt Linus Heidegger die Allround-Wertung der Herren. "Es ist mein liebster Bewerb, weil du auf verschiedenen Distanzen über zwei Tage voll gefordert ist", kommentiert Heidegger, der Anfang Jänner in Heerenveen bei den Europameisterschaften im Allround-Bewerb an den Start geht. Heidegger gewinnt auch die Einzeltitel über 1.500, 5.000 und 10.000 Meter.

Der zweite Rang geht an den 18-jährigen Mathias Hauer. Der Junior kann zwar auf den beiden kürzeren Distanzen seinen Teamkollegen fordern, auf den längeren Distanzen fehlt Hauer aber noch die Routine. "Im Juniorenweltcup ist die längste Distanz 3.000 Meter. Das ist von der Einteilung noch ein wenig anders aber ich bin völlig zufrieden mit meiner Leistung am Wochenende. Besonders der 10.000 Meter Lauf ist extrem anstrengend", erklärt Hauer. Das spürte auch der erst 16-jährige Gabriel Odor. Der junge Athlet musste am abschließenden Zehner den Anstrengungen Tribut zollen und gab zur Rennhälfte auf.

Ergebnisse:
Herren-Allround-Vierkampf:
(Endergebnis nach 500 / 5.000 / 1.500 / 10.000 Meter)
1. Linus HEIDEGGER (USC Innsbruck) 161,500 PKT (38,98 / 6:54.55 / 1.54.32 / 14:19.18)
2. Mathias HAUER (USC Innsbruck) 166,158 PKT (39,01 / 7:09.82 / 1:56.89 / 15:04.07)

Damen-Allround-Vierkampf:
(Endergebnis nach 500 / 3.000 / 1.500 / 5.000 Meter)
1. Viola FEICHTNER (USC Innsbruck) 182,449 PKT (44,21 / 4:36.50 / 2:12.89 / 7:58.60)
2. Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck) 191,290 PKT (44,13 / 4:54.40 / 2:18.36 / 8:39.74)

Herren 500m
1. Gabriel ODOR (USC Innsbruck) 38.91
2. Linus HEIDEGGER (USC Innsbruck) 38.98
3. Mathias HAUER (USC Innsbruck) 39.01

Damen 500m:
1. Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck) 44.13
2. Viola FEICHTNER (USC Innsbruck) 44.21

Österreichische Staatsmeisterschaft Herren 1.500m
GOLD: Linus HEIDEGGER (USC Innsbruck) 1:54.32
SILBER: Mathias HAUER (USC Innsbruck) 1:56.89
BRONZE: Gabriel ODOR (USC Innsbruck) 2:01.79

Österreichische Staatsmeisterschaft Damen 1.500m
GOLD: Viola FEICHTNER (USC Innsbruck) 2:12.89
SILBER: Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck) 2:18.36

Österreichische Staatsmeisterschaft Damen 3.000m
GOLD: Viola FEICHTNER (USC Innsbruck) 4:36.50
SILBER: Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck) 4:54.40

Österreichische Staatsmeisterschaft Herren 5.000m
GOLD: Linus HEIDEGGER (USC Innsbruck) 6:54.55
SILBER: Mathias HAUER (USC Innsbruck) 7:09.82
BRONZE: Gabriel ODOR (USC Innsbruck) 7:38.50

Österreichische Staatsmeisterschaft Damen 5.000m
GOLD: Viola FEICHTNER (USC Innsbruck) 7:58.60
SILBER: Viktoria SCHINNERL (USC Innsbruck) 8:39.74

Österreichische Staatsmeisterschaft Herren 10.000m
GOLD: Linus HEIDEGGER (USC Innsbruck) 14:19.18
SILBER: Mathias HAUER (USC Innsbruck) 15:04.07